Ob diese Idee ihr Image tatsächlich aufpolieren kann? Herzogin Meghan (38) hat in den letzten Monaten ziemlich viel an Sympathiepunkten einbüßen müssen – und will das nun aktiv ändern. Dabei soll ihr niemand Geringeres als Herzogin Kate (37) helfen. Zumindest indirekt. Die Schwägerin von Meghan ist seit jeher weit über das britische Volk hinaus beliebt und soll genau deshalb nun als Vorbild dienen, damit sich auch Meghan endlich in die Herzen aller Menschen spielt.

Von dieser neuen Strategie berichtete ein Insider der britischen Sun und will auch gleich erfahren haben, wie genau die ehemalige Suits-Darstellerin ihrem Ansehen zu neuem Glanz verhelfen will: "Kate dient ihr als große Inspiration, da sie seit der Hochzeit mit Prinz William (37) eine wahre Musterprinzessin verkörpert." Meghan, die sich vor allem in den letzten Monaten einige Fauxpas geleistet hatte – man denke beispielsweise an ihre extravagante Baby-Shower in New York – wolle sich nun am Verhalten ihrer Schwägerin orientieren: "Von nun an werden wir eine ganz andere Herzogin von Sussex sehen – eine, die viel bescheidener und rücksichtsvoller ist. Eine, die im Grunde genommen mehr wie Kate ist."

Ob das wirklich gut geht? Bisher wurden immer wieder Gerüchte laut, zwischen Meghan und Kate herrsche dicke Luft. Doch vielleicht sorgt der Imagewandel von Archies Mama ja auch für eine Annäherung der beiden royalen Ladys...

Herzogin Kate im September 2019Getty Images
Herzogin Kate im September 2019
Herzogin Meghan im September 2019Getty Images
Herzogin Meghan im September 2019
Herzogin Kate und Herzogin Meghan in WimbledonLondon News Pictures via ZUMA / ActionPress
Herzogin Kate und Herzogin Meghan in Wimbledon
Glaubt ihr, dass Meghan sich echt von nun an an Herzogin Kate orientieren wird?991 Stimmen
277
Ja, das kann ich mir schon gut vorstellen.
714
Nee, das glaube ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de