Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) zeigen sich wohltätig! Im Mai wurden die britischen Royals zum ersten Mal Eltern. Zwar ist Archie Harrison noch nicht einmal fünf Monate alt, doch dank Papa und Mama kam sein Namen nun für einen guten Zweck zum Einsatz: Der Duke und die Duchess of Sussex haben im Namen ihres Sohnes umgerechnet rund 4.920 Euro an die Meeresschutzorganisation "Love the Oceans" gespendet – der gemeinnützige Verein bringt Kindern in Afrika das Schwimmen bei.

Laut Harper's Bazaar trug die anonyme Spende den Namen "Archie HMW". Das Geld soll für den Bau eines Schwimmbades in der Guinjata-Bucht in Mosambik genutzt werden. Ein Schwimmlehrer und Partner der Organisation, Adam Knight, schilderte dem Magazin seine Reaktion. Als er das Geld auf dem Konto gesehen hatte, habe er zu seinem Kollegen gesagt: "Das müssen Harry und Meghan sein." Mehrere Telefonate hätten seinen Verdacht dann bestätigt. "Was einfach unglaublich ist", freute sich Adam.

Meghan und Harrys großzügige Finanzspritze nahm er keineswegs als Selbstverständlichkeit hin: "Ohne die Spende wäre der Bau gar nicht möglich gewesen. Was die Sussexes tun, ist einfach unglaublich und ich kann ihnen, ehrlich gesagt, nicht genug danken."

Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in Londoni-Images via ZUMA Press / Zuma P
Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in London
Herzogin Meghan, Baby Archie und Prinz HarryGetty Images
Herzogin Meghan, Baby Archie und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Sohn ArchieChris Allerton ©️SussexRoyal
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Sohn Archie
Was haltet ihr von der Spende?634 Stimmen
375
Das ist eine tolle Idee!
259
Na ja, wenn sie schon anonym spenden, dann sollten sie es auch richtig durchziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de