Es hagelt Absagen bei Die Bachelorette: Eigentlich funktioniert das beliebte RTL-Kuppelformat so, dass die jeweilige Rosenverteilerin – aktuell Gerda Lewis (26) – am Ende jeder Folge den Jungs, die es in die nächste Runde geschafft haben, eine Rose gibt und den Rest nach Hause schickt. Doch in diesem Jahr werden der Blondine einige Entscheidungen abgenommen, da ein paar Kandidaten bereits freiwillig ausgestiegen sind. Doch welche TV-Rosenkönigin hat in der Bachelorette-Geschichte eigentlich die meisten Körbe kassiert?

Tatsächlich hat die aktuelle Bachelorette und ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin die meisten Ausreißer. So verließen Fabio Halbreiter, Mudi Sleiman und Alexander Hindersmann (31) bereits auf Eigeninitiative die Show. Auf TVNOW kann man darüber hinaus jetzt sehen, dass auch Florian Hausdorfer das Handtuch schon vor den Homedates werfen wird. Auf Platz zwei landet Nadine Klein (33) – in ihrer Staffel nahmen Stefan Gritzka, Rafi Rachek und Chris Kunkel Reißaus. Platz drei geht an Jessica Paszka (29), die nur zwei TV-Körbe verdauen musste – beide in derselben Folge. René Machals und Manuel Scholl (31) verließen die Show damals gleichzeitig.

Weniger dramatisch ging es bei Alisa (31) zu. Die Berlinerin musste nur einen freiwilligen Exit hinnehmen, und zwar den von Florian Keck in Folge fünf. Die Bachelorette, die jeden bezaubern konnte, war Anna Christiana Hofbauer (31), denn sie wurde von keinem der Kandidaten aus ihrer Staffel freiwillig verlassen.

Bachelorette Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Bachelorette Gerda Lewis
Anna Hofbauer bei der Unique Show in DüsseldorfSebastian Reuter / Getty Images
Anna Hofbauer bei der Unique Show in Düsseldorf
Hättet ihr damit gerechnet, dass Gerda die meisten Bachelorette-Körbe kassiert hat?1718 Stimmen
1213
Ja, bei ihr waren es echt viele!
505
Nein, das hätte ich jetzt nicht vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de