Nico Schwanz (41) ist mega-enttäuscht von seinen Verflossenen Saskia Atzerodt (27) und Vanessa Schmitt! Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass das Male-Model nicht mehr mit der Let's Dance-Tänzerin Katja Kalugina (26) liiert ist. Saskia wunderte das vor Kurzem in einem Interview gar nicht. Sie offenbarte sogar, mit Vanessa um das Liebes-Aus gewettet zu haben. Für Nico ein absolutes Unding, nun macht er sich gegenüber Promiflash gehörig Luft!

"Es kann jeder wetten, wie er gerne will und das ist auch vollkommen okay. Es kann auch bei der nächsten gerne gewettet werden, das ist mir egal", meint er im Gespräch mit Promiflash. Er habe es aber nicht schön gefunden, dass Vanessa noch während ihrer Beziehung Kontakt zu Saskia gesucht und sich daraus eine Art Allianz gebildet habe. Dennoch wünsche er den beiden nur das Beste: "Die sollen beste Freundinnen werden und gut ist."

Der 41-Jährige lässt er sich aber nicht nehmen, noch einmal gegen Saskia zu schießen. Er wolle sich nicht vorstellen, wie groß ihr Partner-Verschleiß in den sechs Monaten, in denen er mit Katja zusammen war, gewesen sei. "Da könnte ich wetten, dass es noch nicht mal ein Mann 14 Tage oder geschweige denn eine Woche bei ihr ausgehalten hat", lästert er. Bei Get the Fuck out of my House habe man ja gesehen, wie sprunghaft sich Saskia gegenüber Männern verhalte.

Collage: Vanessa Schmitt und Saskia AtzerodtInstagram / vanessa_misstuning2017_; Instagram / saskia_atzerodt
Collage: Vanessa Schmitt und Saskia Atzerodt
Nico Schwanz bei einer Riani Modenschau, 2019Actionpress/ Andre Mischke
Nico Schwanz bei einer Riani Modenschau, 2019
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, 2017Actionpress/ Thomas Niedermüller
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, 2017
Versteht ihr, dass Nico nun zurückschießt?618 Stimmen
465
Ja, ich fand das mit der Wette einfach unangebracht und kindisch.
153
Nein, er hätte es einfach darauf beruhen lassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de