Achterbahn der Gefühle: Auch die fünfte Folge der diesjährigen Staffel von Die Bachelorette hatte es wieder voll in sich. Am Anfang der Episode kam es zum ersten Übernachtungsdate, bei dem Tim neben Gerda Lewis (26) einschlief. Kurz vor der Rosenvergabe dann ein SchockerAlexander Hindersmann (31) verließ das Format freiwillig. Wer nun aber dachte, die Blondine würde dafür nur zwei Jungs nach Hause schicken, der täuschte sich gewaltig: Das Model gab gleich drei weiteren Kandidaten einen Korb.

Für Daniel Chytra, Oggy Batar und Andreas Ongemach (27) war die Liebesjagd in der fünften Woche zu Ende. Sie mussten das Feld räumen, was allen dreien sichtlich schwerfiel. "Oggy muss mich heute leider verlassen, weil, ich merke einfach, es entwickeln sich keine Gefühle", begründete Gerda das erste Aus im RTL-Interview. Andreas sieht die ehemalige Germny's next Topmodel ganz klar in der Friendzone und Daniels Korb begründete sie: "Daniel ist einfach ein Mensch, der zu schnell zu intensiv und emotional an gewisse Dinge rangeht. Ich mag ihn megagerne, aber ich kann nicht die Frau an seiner Seite sein."

Damit sind nur noch Serkan Yavuz, Keno Rüst, Tim Stammberger, David Taylor, Florian Hausdorfer und Marco Schmidt im Rennen um Gerdas Herz. Wer sich am Ende durchsetzt, wird sich spätestens in drei Wochen im Finale zeigen.

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei RTL.de.

Daniel Chytra, Bachelorette-Kandidat 2019TVNOW
Daniel Chytra, Bachelorette-Kandidat 2019
Oggy Batar, Bachelorette-Kandidat 2019TVNOW
Oggy Batar, Bachelorette-Kandidat 2019
Bachelorette-Kandidat Andreas OngemachRTL
Bachelorette-Kandidat Andreas Ongemach
Wie findet ihr es, dass Gerda diese drei nach Hause geschickt hat?2194 Stimmen
1959
Absolut richtige Entscheidung!
235
Ich hätte andere nach Hause geschickt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de