Überraschend offene Worte von Meg Ryan (57)! Im November vergangenen Jahres hatte die Schauspielerin mit einem kreativen Bild im Netz bestätigt: Sie wird erneut vor den Altar schreiten! Nach acht turbulenten Jahren hatte John Mellencamp (67) dem Hollywood-Star einen Antrag gemacht. Viel ließ sich Meg seitdem nicht über ihr Liebesglück entlocken. Jetzt machte die Blondine allerdings eine kleine Ausnahme: Sie sprach über ihre Beziehung mit dem US-Sänger!

Im Gespräch mit InStyle erinnerte sich Meg an ein Interview aus dem Jahr 2008 zurück, in dem sie gesagt hat, dass sie Schwierigkeiten damit habe, sich selbst als liebenswert zu akzeptieren. Die 57-Jährige vermute, dass dies auf die Scheidung von Dennis Quaid (65) zurückzuführen sei. Aber diese "schwere Zeit" sei notwendig gewesen: "Nach all dem wurde ich ein besserer Mensch. Und ich bin ein Stück weit gewachsen." Und auch ihr Verlobter scheint zu ihrem aktuell guten Selbstwertgefühl beizutragen: "Und heute bin ich auch glücklich." Eilig scheinen es die Verliebten mit der Hochzeit dennoch nicht zu haben: "Ja, ich werde irgendwann heiraten. Aber fürs Erste ist dieses Verlobungsding ein Zustand der Gnade."

Meg und Dennis hatten sich 2001 nach zehn Jahren Ehe scheiden lassen – eine Affäre mit Russell Crowe (55) soll daran schuld gewesen sein. Auch für John wäre es nicht das erste Jawort: Der Musiker war bereits dreimal verheiratet.

John Mellencamp und Meg Ryan beim gemeinsamen Lunch in New YorkSplash News
John Mellencamp und Meg Ryan beim gemeinsamen Lunch in New York
Meg Ryan, Hollywood-StarGetty Images
Meg Ryan, Hollywood-Star
Meg Ryan im Mai 2018Getty Images
Meg Ryan im Mai 2018
Findet ihr es gut, dass sich die beiden noch Zeit lassen wollen?172 Stimmen
139
Ja, sie sollen nichts überstürzen!
33
Nein, ich verstehe das Warten nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de