Mit ihr ging eine ganz Große! Im April dieses Jahres erlag Hannelore Elsner (✝76) ihrem Krebsleiden. Bis kurz vor ihrem Tod stand die Schauspiel-Ikone aber trotz ihrer schweren Krankheit weiterhin für verschiedene Projekte vor der Kamera – und plante anscheinend schon das nächste. Für einen Mehrteiler sollte die Charakterdarstellerin an der Seite ihrer beiden Kolleginnen Senta Berger (78) und Iris Berben (68) spielen!

Die Planungen zu diesem Mega-Projekt waren sogar schon ziemlich weit fortgeschritten, wie Bild nun berichtete. Doch nicht nur das: Hätte das Filmprojekt realisiert werden können, wäre es tatsächlich das erste Mal gewesen, dass die drei Schauspielgrößen gemeinsam für einen Film vor der Kamera gestanden hätten. Um das Trio von dem Vorhaben zu überzeugen, sollen die entsprechenden Rollen den drei Damen sogar extra auf den Leib geschrieben worden sein.

Nach dem Tod der gebürtigen Burghausenerin wollen die Produzenten die Filmreihe laut Informationen des Blattes zwar nicht canceln, aber komplett umschreiben. Da Hannelore Elsner jetzt nicht mehr mitwirken kann, sollen die Verantwortlichen auch davon Abstand genommen haben, Iris Berben und Senta Berger in dem Film zu besetzen – stattdessen soll es nun wohl ein Projekt mit anderen Darstellerinnen werden.

Hannelore Elsner und Iris Berben bei der Verleihung der goldenen Kamera im Februar 2012ActionPress
Hannelore Elsner und Iris Berben bei der Verleihung der goldenen Kamera im Februar 2012
Senta Berger und Hannelore Elsner im Februar 2001ActionPress
Senta Berger und Hannelore Elsner im Februar 2001
Hannelore Elsner im Februar 2019ActionPress
Hannelore Elsner im Februar 2019
Hättet ihr euch den Film mit den drei Schauspielgrößen angeschaut?202 Stimmen
194
Ja, auf jeden Fall! Das wäre ein richtiges Highlight gewesen.
8
Nein, das denke ich nicht. Ich schaue eher andere Filme.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de