Ups, das war so wohl nicht geplant! Bei The Masked Singer ist Geheimhaltung das oberste Gebot. Insgesamt wissen nur acht Personen, wer sich unter den aufwendigen Kostümen versteckt. Um ihre Identität geheim zu halten dürfen die Kandidaten nur mit einer Stimmverzerrung sprechen – das hat in der heutigen Show allerdings nicht ganz geklappt: Das Eichhörnchen sprach heute ohne verzerrte Stimme!

Während die Promi-Teilnehmer singen wird der Verzerrer ausgeschaltet. Sobald der Song vorbei ist, wird dann wieder mit Piepse-Stimme gesprochen. Das Eichhörnchen war nun aber wohl ein bisschen zu schnell, denn kaum hatte er die letzten Töne gesungen, bedankte er sich bereits bei dem Publikum – uns zwar mit seiner Originalstimme. Für die Fans ist das also quasi ein zusätzlicher Hinweis. Sie kennen jetzt nicht nur seine Sing-, sondern auch seine Sprechstimme.

Aber zu wem könnte die wohl passen? Bei dem Eichhörnchen sind schließlich schon einige große Namen gefallen. Von David Hasselhoff (67), über seinen Namensvetter Evil Jared Hasselhoff (47) bis Marcus Schenkenberg (50) war schon so ziemlich jeder Tipp dabei.

Das Eichhörnchen von "The Masked Singer"Getty Images
Das Eichhörnchen von "The Masked Singer"
David Hasselhoff im März 2018 in BonnGetty Images
David Hasselhoff im März 2018 in Bonn
Evil Jared HasselhoffGetty Images
Evil Jared Hasselhoff
Ist euch der Patzer mit dem Stimmen-Verzerrer aufgefallen?2966 Stimmen
816
Ja, das war doch eindeutig!
2150
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de