Seit vergangenem Samstag sind Peter Heck (26) und Sarafina Wollny (24) endlich Mann und Frau! Fast acht Jahre war das Paar zuvor verlobt. Bis sie sich das Jawort gaben, ließ die 24-Jährige ihren Gatten jedoch ganz schön zappeln. Erst 40 Minuten nach dem geplanten Beginn öffnete sich die Tür der Kirche: Mama Silvia Wollny (54) und Harald Elsenbast (59) führten die Braut in ihrem märchenhaften Prinzessinnenkleid zum Traualtar.

Die beiden waren jedoch längst nicht die Einzigen, die diesen romantischen Gang mit dem Wollny-Spross bestritten. Angeführt wurden sie von zahlreichen Blumenmädchen. Sarafinas Schwestern und mehrere Freundinnen schritten derweil hinterher und hielten die mehrere Meter lange Schleppe – und noch einer durfte bei dem Marsch nicht fehlen: Sarafinas Hund Feivel. Er wurde von dem Familienoberhaupt an der Leine geführt. Die XXL-Truppe hatte mächtig Probleme, den schmalen Gang zu passieren. "Ganz schön eng hier", stellte Harald fest, als sie nicht vorankamen und ging dann vor statt wie geplant neben Sarafina.

Peter hatte sichtlich mit den Tränen zu kämpfen, als er seine zukünftige Frau in dem Traum in Weiß erblickte. "Sie sah einfach Hammer aus“, verriet der überglückliche Bräutigam gegenüber Promiflash.

Sarafina Wollny und ihr Mann Peter bei ihrer HochzeitRTL II; "Die große Wollny-Hochzeit – Sarafina traut sich!"
Sarafina Wollny und ihr Mann Peter bei ihrer Hochzeit
Sarafina Wollny und Peter HeckInstagram / sarafina_wollny
Sarafina Wollny und Peter Heck
Peter und Sarafina WollnyInstagram / sarafina_wollny
Peter und Sarafina Wollny
Was haltet ihr davon, dass Sarafina mit so viel Anhang zum Altar geschritten ist?1629 Stimmen
881
Der Anblick war einfach traumhaft.
748
Das war mir viel zu viel Trubel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de