Die Bilder und Eindrücke von Priyanka Chopra (36) und Nick Jonas (26)' XXL-Trauung bleiben unvergessen. Ende 2018 teilte das Traumpaar seine mehrtägige Hochzeit im indischen Jodhpur mit Millionen Fans via Social Media. Und bei diesen Feierlichkeiten bekam man so einiges zu sehen! Kein Wunder, dass das Spektakel später unter dem Namen “Die Bollywood-Hochzeit des Jahres” um die Welt ging. Doch wie denkt die Braut wohl heute darüber?

Seit der Trauung ist nun mehr als ein halbes Jahr vergangen – genug Zeit, um alles Revue passieren zu lassen. Im Gespräch mit der britischen Elle schwelgte Priyanka nun in Erinnerungen und blickte noch einmal auf ihre schönsten Tage im Leben zurück. Dabei verriet die Schauspielerin, dass sie ihre Feierlichkeiten selbst ziemlich außergewöhnlich fand. "Wir hatten anderthalb Monate für die Planung, also war unser Motto einfach ‘Ja, ja, ja, lass uns das machen’. Und plötzlich dachten wir uns nur: ‘Oh mein Gott.’ Es war sehr extravagant", gestand die Hollywood-Beauty. "Hoffentlich macht man das nur einmal im Leben. Also ist es okay so", witzelte sie anschließend.

Mit ihrer Hochzeit scheint sich Priyanka also eine Erinnerung geschaffen zu haben, die sie so schnell nicht wieder vergessen wird. Und auch das Eheleben mit Nick scheint die 36-Jährige in vollen Zügen zu genießen. "Wir lernen jeden Tag voneinander", schwärmte sie über ihren Ehemann. Fandet ihr die tagelangen Hochzeitsfeierlichkeiten too much? Stimmt ab!

Priyanka und Nick Jonas in CannesInstagram / nickjonas
Priyanka und Nick Jonas in Cannes
Schauspielerin Priyanka Chopra, Mai 2019Antony Jones/Getty Images
Schauspielerin Priyanka Chopra, Mai 2019
Nick Jonas und Priyanka Chopra in ParisMEGA
Nick Jonas und Priyanka Chopra in Paris
Fandet ihr Priyanka und Nicks tagelange Hochzeit zu extravagant?683 Stimmen
290
Nein, das war genau richtig.
393
Jaa – außerdem war es echt ganz schön übertrieben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de