Karlie Kloss (26) hat endlich den wahren Grund verraten, warum sie nicht mehr für Victoria's Secret arbeitet. Im Februar 2015 war bekannt geworden, dass das Supermodel und der Dessous-Hersteller künftig getrennte Wege gehen. Als offizieller Grund wurden damals Karlies Studium und ihr voller Terminkalender genannt. Das war aber nur ein Vorwand. In Wahrheit konnte Karlie die Arbeit für Victoria's Secret nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren, wie sie nun gestand.

Das Image der Marke habe einfach nicht mehr zu ihr gepasst, sagte Karlie der britischen Vogue. Sie wollte sich demnach insbesondere von dem durch VS propagierten Bild weiblicher Schönheit distanzieren und für "junge Frauen rund um die Welt" kein falsches Vorbild sein. "Für mich war das ein einschneidender Moment als Feministin", sagte die 26-Jährige. Sie bestimme selbst, mit welchen Firmen sie arbeiten und welches Image sie verbreiten wolle.

Karlie hatte 2011 ihr VS-Debüt gefeiert. Für sie war es – wie für viele US-Models – die Erfüllung eines Kleinmädchentraums. Die Unterwäsche-Marke gewann mit Karlie im Gegenzug ein High-Fashion-Model, das auch für Dior oder Chanel arbeitete. Mittlerweile steckt Victoria's Secret zwar in der Krise., 2015 galt der Status als VS-Engel allerdings noch als einer der begehrtesten Jobs der Modelwelt.

Karlie Kloss, ModelGetty Images
Karlie Kloss, Model
Karlie Kloss bei der Met Gala 2019Getty Images
Karlie Kloss bei der Met Gala 2019
Karlie Kloss bei der Victoria's Secret Fashion ShowTheo Wargo / Getty Images
Karlie Kloss bei der Victoria's Secret Fashion Show
Was haltet ihr von Karlies Erklärung?2522 Stimmen
2148
Toll, macht sie sehr sympathisch.
374
Ich kauf ihr das irgendwie nicht ganz ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de