Priyanka Chopra (36) gibt ein klares Statement ab! Die Schauspielerin, die seit Dezember mit Boyband-Star Nick Jonas (26) verheiratet ist, soll vor wenigen Tagen einen besonderen Termin wahrgenommen haben: Angeblich besuchte sie ihre gute Freundin Herzogin Meghan (37) und deren neugeborenen Sohn Archie Harrison und räumte damit gleich noch jegliche Zoff-Gerüchte aus der Welt. Doch nun meldete sich Priyanka selbst zu Wort und dementierte die Geschichte.

Die britische "Sun" hatte berichtet, die Schauspielerin und ihr Gatte hätten ihren Aufenthalt in London genutzt, um Meghan und ihrem Baby in Frogmore Cottage einen Besuch abzustatten. Das Paar soll für den kleinen Mann kostspielige Gaben vom Kult-Juwellier Tiffany's mitgebracht haben – unter anderem ein Seifenblasen-Spielzeug. "Auch wenn das alles tolle Geschenkideen sind... Die Geschichte ist unwahr. Ich war für die Arbeit in der Stadt. Ich hoffe, wer auch immer diese Quelle ist, überprüft seine Fakten jetzt besser", kommentierte Priyanka die Story auf Twitter.

Erst wenige Wochen zuvor hatte die "Quantico"-Hauptdarstellerin sich erstmals selbst zu dem Gerücht geäußert, zwischen ihr und Meghan herrsche Stunk. Andy Cohen (50) hakte in seiner Show Watch What Happens Live nach, ob Priyanka wirklich aus Frust nicht zur Babyshower der Herzogin gegangen sei. "Oh mein Gott! Nein, das ist nicht wahr", antwortete die 36-Jährige.

Nick und Priyanka Jonas Ende Mai 2019 in LondonSplashNews.com
Nick und Priyanka Jonas Ende Mai 2019 in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie HarrisonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie Harrison
Schauspielerin Priyanka Chopra Jonas, März 2019SUJIT JAISWAL/AFP/Getty Images
Schauspielerin Priyanka Chopra Jonas, März 2019
Könnt ihr verstehen, dass Priyanka die Geschichte richtigstellt?1217 Stimmen
1055
Ja, das hätte ich an ihrer Stelle auch gemacht.
162
Nein, so etwas sollte man einfach ignorieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de