Sie trug sie in Ehren! 364 Tage nachdem sich am selben Ort Prinz Harry (34) Harry und Herzogin Meghan (37) das Jawort gaben, vermählten sich am Samstag Lady Gabriella Windsor (38) und Thomas Kingston in der St. George's Chapel in Schloss Windsor. Dabei trug die Autorin ein Brautkleid von der italienischen Couture-Designerin Luisa Beccaria mit wunderschönem Schleier. Und eine Tiara mit ganz besonderer Bedeutung!

Die Tiara, die die Braut trug, hat eine lange, interessante Geschichte, wie Mirror berichtet: Sie wurde Prinzessin Marina von der Stadt London geschenkt, als sie 1934 Prinz George, den Herzog von Kent, heiratete. Das mit Diamanten in Silber und Gold besetzte Schmuckstück wanderte von Prinzessin Alexandra in den Besitz ihres Bruders, Prinz Michael von Kent, dessen Frau Marie-Christine es beim Hochzeitsball trug und es schließlich ihrer Tochter Gabriella vermachte.

Die St George's Chapel als Ort für royale Trauungen hat Tradition: Daher knüpfte das Paar den Bund fürs Leben auch an jenem Ort, an dem bereits der Herzog und die Herzogin von Sussex am 19. Mai 2018 ihre Gelübde ablegten. Es war auch die Kapelle der Hochzeit von Prinzessin Eugenie (29) und ihrem Ehemann Jack Brooksbank (33) im vergangenen Oktober. Mit der Tiara setzte die Tochter des Cousins ​​der Königin, Prinz Michael von Kent, also noch eine andere Tradition fort.

Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston bei ihrer Hochzeit im Mai 2019Getty Images
Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston bei ihrer Hochzeit im Mai 2019
Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor bei ihrer Hochzeit im Mai 2019Getty Images
Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor bei ihrer Hochzeit im Mai 2019
Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor bei ihrer Hochzeit im Mai 2019Getty Images
Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor bei ihrer Hochzeit im Mai 2019
Wie gefällt euch LAdy Gabriellas Hochzeits-Look?571 Stimmen
522
Großartig, sie sah bezaubernd aus!
49
Der Look war nicht so mein Ding


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de