Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) wurden am vergangenen Montag zum ersten Mal Eltern. Zwei Tage nach der Geburt stellten sie ihren Sohn Archie Harrison der Öffentlichkeit vor. Zuvor durften nur wenige einen Blick auf den jüngsten Nachwuchs der britischen Royals werfen. Dieses Privileg wurde nur Meghans Mutter Doria Ragland, Queen Elizabeth II. (93) und ihrem Mann Prinz Philip (97) zuteil. Die anderen Familienmitglieder haben den Kleinen bisher noch nicht kennengelernt!

Prinz Charles (70) und seine Frau Camilla (71) haben die Geburt ihres Enkels knapp verpasst: Sie brachen am Montag zu einer Reise durch Deutschland auf. Am Freitag sollen die vierfachen Großeltern allerdings die Heimreise angetreten haben und für die nächste Woche sei nun auch ein Treffen mit Meghan, Harry und ihrem Sohnemann geplant, wie die britische Zeitung The Sun berichtet.

Prinz William (36) ist zwar längst von seinem Neuseeland-Trip zurück, seinen Neffen hat er aber trotzdem noch nicht besucht. Das soll sich zeitnah ändern, einen konkreten Termin gebe es allerdings noch nicht. Doch selbstverständlich freuen sich der 36-Jährige und seine Frau Herzogin Kate (37) riesig für Meghan und Harry und gratulierten ihnen bereits via Social Media zum Familienglück.

Prinz Philip, Prinz Harry, Queen Elizabeth II., Doria Ragland, Archie Harrison und Herzogin MeghanInstagram / theroyalfamily / Chris Allerton
Prinz Philip, Prinz Harry, Queen Elizabeth II., Doria Ragland, Archie Harrison und Herzogin Meghan
Prinz Charles und seine Frau Camilla in Leipzig im Mai 2019Getty Images
Prinz Charles und seine Frau Camilla in Leipzig im Mai 2019
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Event in London im Mai 2019Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Event in London im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass die Royals Baby Archie erst so spät besuchen?1808 Stimmen
1165
Nein, ich bin total überrascht!
643
Ja, die haben ja auch alle einen vollen Terminkalender.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de