Herzogin Meghan (37) gönnt sich keine Auszeit! Die Frau von Prinz Harry (34) wird Mitte April ihren ersten Sprössling zur Welt bringen. Von ihren royalen Pflichten ist sie ab sofort entbunden – und in Mutterschutz gegangen. Doch all zu lange will sich die Brünette nach der Geburt nicht aus der Öffentlichkeit zurückziehen – die ehemalige Schauspielerin plant bereits ihr Comeback aus der Elternzeit!

Laut eines Vanity Fair-Insiders soll die 37-Jährige sich bereits ihren royalen Kalender mit einigen Events vollpacken. So stehe ein Auftritt beim Charity One Young World Event im Oktober in London auf der Agenda. Die Entscheidung, nach knapp einem halben Jahr mit Baby daheim wieder zu Royal-Veranstaltungen zu erscheinen, soll ihr Gatte befürworten. "Harry ist bestrebt, Meghan in der Entwicklung ihrer eigenen Rolle zu unterstützen", offenbarte die Quelle weiter.

Meghan ist dafür bekannt, eine starke Arbeitsmoral zu haben. Dieser besondere Eifer, auch während ihrer Schwangerschaft kaum royale Termine ausfallen zu lassen, sei auch schon von der Queen (92) höchstpersönlich positiv zur Kenntnis genommen worden.

Herzogin MeghanGetty Images
Herzogin Meghan
Herzogin Meghan in London im März 2019Getty Images
Herzogin Meghan in London im März 2019
Queen Elizabeth II, Herzogin Meghan und Prinz HarryChris Jackson/Getty Images
Queen Elizabeth II, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Wie findet ihr es, dass Meghan so schnell wieder arbeiten will?1044 Stimmen
525
Finde ich total toll
519
Sie sollte eine längere Auszeit nehmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de