Gigi Hadid (23) ist als schwebender Victoria’s Secret-Engel bekannt, nun schwebte sie über den Laufsteg der Fashion Week in London. Hier lief sie zum ersten Mal für eine Show für das Label Burberry. Designer Riccardo Tisci (44), der zum zweiten Mal eine Kollektion für die britische Luxusmarke designte, verpasste Gigi dafür einen ungewöhnlichen Look! Mit so einer Mähne hat man das Model noch nie gesehen!

Und plötzlich sprechen alle nur noch von Gigis Kringel-Frisur! Für die Fashion Show hatte der Designer der 23-Jährigen eine Art überformte Version des momentan so hippen “Baby Hair” verpasst. Damit sind die kleinen Haare am Haaransatz gemeint, die sich meist nicht in den Pferdeschwanz binden lassen und deshalb nach vorne abstehen. Gigi trug diesen Style in gegelter Form und zu einer Art Ornament gelegt auf ihrer Stirn, als sie für Burberry über den Catwalk lief. Die Burberry-Show war Gigis dritter Auftritt bei einer London Fashion Week überhaupt.

Dazu präsentierte Gigi den Zuschauern der Show ein luxuriöses Sport-Outfit aus Mini-Rock, Polo-Shirt, Zipper sowie derben Boots in Schwarz-Weiß. Insgesamt sah die On-Off-Freundin von Zayn Malik (26) völlig anders aus, als man sie sonst kennt. Für gewöhnlich fällt die Blondine mit ihrer durch die kalifornische Sonne gebleichten langen Wallemähne auf.

Model Gigi Hadid bei der Savage x Fenty Fashion Show in New York247PAPS.TV / SplashNews.com
Model Gigi Hadid bei der Savage x Fenty Fashion Show in New York
Gigi Hadid bei der Burberry Show in LondonSplash News
Gigi Hadid bei der Burberry Show in London
Gigi Hadid in New York CitySplashNews.com
Gigi Hadid in New York City
Was sagt ihr zu der Frisur?954 Stimmen
253
Mal was anderes, total cool!
701
Das trifft überhaupt nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de