Für Doreen Dietel (44) ist das Abenteuer Dschungelcamp bereits vorbei! Ganze 13 Tage lang hat die Schauspielerin bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! ihr Bestes gegeben. Letztendlich reichten die Zuschauer-Anrufe für sie jedoch nicht aus – sie musste ihren Platz am Lagerfeuer räumen. Eine Frage beschäftigt das TV-Publikum allerdings auch nach Doreens Show-Exit noch: Warum hatte sie morgens immer ein Messer in der Hand?

Ihr Frühstück wollte Doreen mit dem Schneidewerkzeug wohl nicht klein schnippeln. Schließlich gibt es im australischen Fernseh-Busch am Morgen lediglich Reis und Bohnen zu essen. Doch wofür benutzte der TV-Star das scharfe Objekt dann? In einem Instagram-Beitrag klärte Doreen jetzt auf: "Und hier seht ihr, was ich wirklich jeden Morgen mit dem Messer in der Hand am Lagerfeuer getrieben habe. Nämlich schlichtweg die Nächte markiert." Zu ihrer Enthüllung postete sie ein Bild ihrer Trinkflasche, auf der man die Einkerbungen deutlich erkennen kann.

Insgesamt 13 Striche befinden sich auf Doreens Flasche. Sie stehen für 13 Tage, an denen hauptsächlich Reis und Bohnen auf dem Speiseplan der Münchnerin standen. Kein Wunder, dass sich das am Ende auch auf der Waage der 44-Jährigen bemerkbar machte. Im Promiflash-Interview verriet sie: "Ich schätze mal, dass ich fünf Kilo gelassen habe. Aber körperlich bin ich überhaupt nicht geschwächt, ich bin fit!"

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Doreen Dietel verlässt das DschungelcampTVNOW / Stefan Menne
Doreen Dietel verlässt das Dschungelcamp
Doreen Dietels Dschungel-TrinkflascheInstagram / doreen_dietel
Doreen Dietels Dschungel-Trinkflasche
Doreen Dietel an Tag 13 im DschungelcampTVNOW
Doreen Dietel an Tag 13 im Dschungelcamp
Überrascht euch der Grund für Doreens Messer-Action?1379 Stimmen
1154
Nein, war doch klar, dass es harmlos ist.
225
Ja, das hätte ich jetzt nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de