Wird sie sich diesmal den ersten Platz schnappen? Bei der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar scheiterte Linda Teodosiu (27) vor elf Jahren im Halbfinale. Jetzt möchte es die "Du liebst mich kaputt"-Sängerin noch einmal wissen und nimmt erneut an einem Musikwettbewerb teil: Sie möchte für Rumänien beim 64. Eurovision Song Contest antreten und konnte sich jetzt die Wildcard für den Vorentscheid sichern!

Die in Köln geborene Sängerin eines rumänischen Vaters und einer deutschen Mutter freut sich riesig über die Chance, das Heimatland ihres Papas vertreten zu dürfen. Das verriet sie jetzt auf Instagram: "Ich bin sowas von nervös, aufgeregt, glücklich und voller Energie, dass ich kaum schlafen kann." Wenn sie den Vorentscheid in Rumänien gewinnt und zum ESC fährt, hofft die Blondine auf die Unterstützung ihrer deutschen Fans. Immerhin könne man sowieso nicht für das eigene Land anrufen, so die 27-Jährige.

Lindas ESC-Song heißt "Renegades" und handelt von der Liebe. "Egal welche Nationalität, Hautfarbe, Religion, Sexualität man hat, fühl dich frei zu lieben!", preiste die Sängerin ihren Song an. Zuletzt sorgte sie allerdings mit ihrer Brust-OP für Aufsehen. Das könnte sich aber bald ändern!

Linda Teodosiu, ehemalige DSDS-TeilnehmerinInstagram / linda_siu_official
Linda Teodosiu, ehemalige DSDS-Teilnehmerin
Linda Teodosiu bei der Naked Heat Launch-Party in Berlin 2017AEDT/WENN.com
Linda Teodosiu bei der Naked Heat Launch-Party in Berlin 2017
Was haltet ihr davon, dass Linda für Rumänien und nicht für Deutschland zum ESC fahren möchte?395 Stimmen
328
Ich freue mich für sie. In ihren Adern fließt ja schließlich auch rumänisches Blut.
67
Finde ich nicht so gut, immerhin ist sie in Deutschland bekannt geworden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de