Es sind traurige Stunden für Fritz Wepper (77) und seine Familie. Am Freitagmorgen verstarb die Frau des "Um Himmels Willen"-Darstellers unerwartet in einer Münchner Klinik an einer Hirnblutung. Einige Tage zuvor war die 76-Jährige in das Krankenhaus eingeliefert worden, doch dass die Lage so ein dramatisches Ende nehmen würde, war keinesfalls absehbar. Nun kommen erste Details zu Angela Weppers tragischem Tod ans Licht: Ein Sturz soll die Hirnblutung ausgelöst haben!

Wie Bild jetzt erfuhr, soll Angela am 28. Dezember in ihrem Haus am Tegernsee gestürzt sein. Daraufhin soll sie in eine nahe gelegene Klinik eingeliefert worden sein, wo sich ihr Zustand verschlechterte. Laut dem Blatt kam es zu einer Hirnblutung und anschließend erlitt sie einen Schlaganfall. Angela habe sich nicht mehr artikulieren können und wurde daher in eine neurologische Klinik verlegt. Dort soll sie am vergangenen Freitag verstorben sein.

40 Jahre waren der Schauspieler und seine Gattin verheiratet. Nachdem das Ehepaar einige Jahre getrennt voneinander lebte, kehrte der 77-Jährige 2012 zu seiner Frau zurück. Fritz und Angela Wepper haben eine gemeinsame Tochter, die ebenfalls als Schauspielerin arbeitet.

Angela und Fritz Wepper in Berlin 2006Getty Images
Angela und Fritz Wepper in Berlin 2006
Angela und Fritz Wepper, 2013 in StuttgartGetty Images
Angela und Fritz Wepper, 2013 in Stuttgart
Fritz und Angela Wepper im September 2009Getty Images
Fritz und Angela Wepper im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de