Am Freitagabend heißt es auf RTL endlich wieder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Bereits zum 13. Mal ziehen zwölf abenteuerlustige Promis in den australischen Busch – darunter sechs Herren der Schöpfung. Obwohl die berühmte Belegschaft vor Sendungsstart nicht bei allen gut ankam, verspricht vor allem der männliche Cast, eine ziemlich unterhaltsame Staffel zu bescheren. Promiflash erklärt euch, warum Bastian Yotta (42), Domenico De Cicco (35) und Co. für Dschungelcamp-Lacher sorgen werden – und wer die Fans vermutlich mächtig langweilen wird.

Bastian Yotta
Keine Frage, einen größeren Siegeswillen als Bastian Yotta hat in diesem Jahr im Camp wohl keiner. Seit der Unternehmer mit seiner Ex-Frau Maria Hering (31) 2015 im Reality-TV sein Debüt feierte, kennt man ihn als Protz-Millionär, der in den sozialen Netzwerken gerne mit seinem überschwänglichen Lifestyle prahlt. Jeden Tag ins Gym zu gehen und große Motivationsreden zu schwingen, scheinen Bastis Lieblingshobbys zu sein. Seine große Klappe stellte der Muckimann schon vor dem Einzug in den Busch unter Beweis: Er machte Chris Töpperwien (44) eine direkte Ansage – und bezeichnete ihn als "kleine Wurst". Reality-Show-Erfahrung konnte der Money Magnet bereits 2017 bei Adam sucht Eva sammeln. Eine Schwachstelle hat Mr. Yotta allerdings: Aktuell befindet sich der 42-Jährige in einer Beziehung. Kurz nach seiner Abreise erklärte er, mächtig Liebeskummer zu haben.
Unterhaltungsfaktor: hoch

Chris Töpperwien
Im Gegensatz zu seinem Erzfeind Basti zieht es Chris Töpperwien nur aus einem Grund nach Down Under: Der Goodbye Deutschland-Auswanderer braucht die Kohle! Dass der selbsternannte Currywurstmann dafür aber nicht nur seine Zeit faul im Camp absitzen wird, dürfte spätestens nach seinem öffentlichen Schlagabtausch mit Mr. Yotta klar sein. Zwischen den beiden Alphamännchen wird es auf jeden Fall noch ordentlich knallen! Dass sich der Wahl-Amerikaner in Promi-Shows durchsetzen kann, bewies er bereits 2016 im Sommerhaus der Stars. Den Kampf der VIP-Paare gewann er damals mit seiner Frau Magdalèna Kalley. Sein Schwachpunkt: Chris soll einen ausgeprägten Putzfimmel haben – ob ihn der Dreck im Camp wohl auf die Palme bringen wird?
Unterhaltungsfaktor: hoch

Domenico De Cicco
Wer bei Domenico De Cicco auf ein Liebes-Comeback mit seiner Ex-Freundin Evelyn Burdecki (30) hofft, wird wohl enttäuscht. Vor einigen Tagen verkündete der ehemalige Bachelorette-Boy, wieder mit der Mutter seiner Tochter zusammen zu sein. Er zieht also mit Schmetterlingen im Bauch in den Busch – doch die werden sicherlich ganz schnell wieder verfliegen. Domenico ist zwar kein Reality-Show-Neuling, doch sowohl bei "Die Bachelorette" als auch bei Bachelor in Paradise war der Italiener nie solchen Extremsituationen ausgesetzt! Nicht nur das wird ihn mit Sicherheit Nerven kosten: Auch beim Aufeinandertreffen mit Evelyn ist bestimmt das eine oder andere TV-Highlight vorprogrammiert.
Unterhaltungsfaktor: hoch

Felix van Deventer
Für die Promiflash-Leser ist er schon jetzt der absolute Favorit: GZSZ-Schnuckel Felix van Deventer (22). Viel hat man über das Privatleben des 22-jährigen Camp-Kükens noch nicht gehört. Das Ziel des Jungschauspielers ist, sich seinen Fans endlich mal zu zeigen, wie er ist. Und das könnte für ihn ganz schön nervenaufreibend werden, denn Felix liebt es, ausgiebig zu schlemmen und hat Angst vor allem, was Flügel hat. Nicht unbedingt die vorteilhafteste Kombination, um im Dschungelcamp richtig weit zu kommen. Kein Wunder, dass sich der gebürtige Hamburger vor dem Abflug nach Down Under ganz aufgeregt zeigte. Reality-TV-Erfahrung hat Felix bisher noch keine.
Unterhaltungswert: mittel

Peter Orloff
Schlagerstar Peter Orloff (74) gehört vermutlich ebenfalls zu den Teilnehmern, die viele Fans wahrscheinlich nicht auf ihrer Dschungel-Wunschliste hatten. Auch er hat bisher an keinem TV-Format dieser Art teilgenommen. Statt mit Kamelhoden kennt sich der 74-Jährige eher mit Mischpults aus – denn Peter produzierte schon den einen oder andere Hit für Stars wie Peter Maffay (69). Für die Gage geht der Lemgoer übrigens nicht nach Australien, die möchte er für einen guten Zweck spenden. Mit seinen Camp-Kollegen will er auch nicht aneinandergeraten. Bei Streits sieht sich der Grau-Schopf als "Vermittler", wie er vorab verraten hat.
Unterhaltungswert: niedrig

Tommi Piper
Manche Zuschauer erkennen Tommi Piper (77) vielleicht erst, wenn sie die Augen schließen und ihm beim Sprechen zuhören. Berühmtheit erlangte der Synchronsprecher in den 80ern als Stimme des frechen Außerirdischen Alf. Auch der 77-Jährige selbst ist nicht auf den Mund gefallen. Obwohl er als Camp-Ältester und ohne Trash-TV-Erfahrung ins Busch-Rennen geht, hat er sich vorgenommen, eine Menge Eindruck zu schinden. Für bereits verstorbene IBES-Stars will er eine Andacht halten und außerdem komplett unverhüllt baden. Ob er die Fans auch bei Prüfungen begeistern kann? In der Vergangenheit wurden Kandidaten wegen ihres Alters teilweise von den Challenges ausgeschlossen.
Unterhaltungswert: mittel

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Der selbsternannte Millionär Bastian YottaMG RTL D / Arya Shirazi
Der selbsternannte Millionär Bastian Yotta
Chris Töpperwien, Dschungelcamp-Kandidat 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Chris Töpperwien, Dschungelcamp-Kandidat 2019
Domenico De Cicco, Dschungelcamp-Kandidat 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Domenico De Cicco, Dschungelcamp-Kandidat 2019
Felix van Deventer, Dschungelcamp-Kandidat 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Felix van Deventer, Dschungelcamp-Kandidat 2019
Peter Orloff, Dschungelcamp-Kandidat 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Peter Orloff, Dschungelcamp-Kandidat 2019
Tommi Piper, Schauspieler und Stimme von AlfMG RTL D / Arya Shirazi
Tommi Piper, Schauspieler und Stimme von Alf
Die Dschungelcamper 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Die Dschungelcamper 2019
Auf welchen Dschungel-Herrn freut ihr euch am meisten?431 Stimmen
140
Bastian Yotta
78
Chris Töpperwien
113
Domenico De Cicco
83
Felix van Deventer
6
Peter Orloff
11
Tommi Piper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de