Die Halbschwester von Herzogin Meghan (37) hat jemand Neues im Visier! Samantha Grant und die Herzogin von Sussex haben – spätestens seit Meghans Hochzeit mit Prinz Harry (34) im Mai 2018 – keinen Kontakt mehr zueinander. Doch das hält Samantha offenbar nicht davon ab, immer wieder die Öffentlichkeit zu suchen, um über ihre berühmte Halbschwester zu reden und auch herzuziehen. Jetzt allerdings regt sich die US-Amerikanerin nicht über Meghan auf, sondern über deren Fans.

Meghans Fans seien es, die Samantha das Leben zur Hölle machen würden. Nicht erst, seitdem ihre Halbschwester Mitglied des britischen Königshauses ist, sondern schon seitdem Meghan als Schauspielerin bekannt wurde. Aktuell soll es so schlimm sein, dass Samantha keinen anderen Ausweg zu sehen scheint, als die Bewunderer der Herzogin zurechtzuweisen. “Es sollte illegal sein, weil sie nicht wissen, was sie mir antun, und am Ende bekomme ich Todesdrohungen und Leute drohen, Säure in mein Gesicht zu werfen – alles wegen Hörensagen”, wettert die 53-Jährige laut The Sun.

Sie hätte in der Vergangenheit in Interviews kein Blatt vor den Mund genommen, “um meinen Vater zu verteidigen oder etwas richtigzustellen, wenn Fakten falsch waren”, rechtfertigt sich Samantha. Doch das gebe Menschen nicht das Recht, eine Frau wie sie, die im Rollstuhl sitzt, derart zu behandeln, fordert sie.

Samantha Grant bei "Loose Women"Supplied by WENN
Samantha Grant bei "Loose Women"
Herzogin Meghan in NeuseelandGetty Images
Herzogin Meghan in Neuseeland
Samantha Grant, Halbschwester von Herzogin MeghanSplash News
Samantha Grant, Halbschwester von Herzogin Meghan
Könnt ihr Samanthas Kritik an den Meghan-Fans verstehen?1048 Stimmen
253
Ja, manche Fans übertreiben es einfach!
795
Nein, das hat sie sich schließlich selber eingebrockt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de