Die Hochzeit von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) ist bis heute unvergessen! Am 29. April 2011 gaben sich die hübsche Brünette und der Sohn von Prinz Charles (70) in der Westminster Abbey in London das Ja-Wort. Ein besonderer Tag, nicht nur für Kate, sondern auch für ihre Familie. Vor allem bei Mutter Carole Middleton (63) war die Aufregung schon Tage vor der großen Zeremonie zu spüren, wie sie nun verraten hat!

Auch sieben Jahre nach der großen Hochzeit ihrer älteren Tochter erinnert sich Carole gerne an den emotionalen Tag zurück. Das weibliche Middleton-Oberhaupt, das mit seinem Mann eine Firma für Party-Accessoires betreibt, organisierte vor der Trauung von Kate viel mit. Wie die britische OK schreibt soll Kate ihre Mutter damals auch immer wieder um Rat gebeten haben. Und natürlich stand Carole ihrer Tochter auch in stressigen Situationen stets zur Seite: "Aber ich glaube, das Wichtigste für die Eltern ist es, darauf zu hören, was die Tochter will. Und misch dich nicht in die Gästeliste ein." Doch auch Carole war vor der großen Zeremonie nervös: "Wie jede Mutter wollte ich gut aussehen, meine Kinder stolz machen und den Tag genießen", wird die 63-Jährige zitiert.

Für sie seien Veranstaltungen wie Kate und Williams Hochzeit oder Prinz Louis' Taufe immer noch keine Selbstverständlichkeit, so Carole Middleton. Könnt ihr die Nervosität der Herzogin-Mutter nachvollziehen? Stimmt in der Umfrage ab.

Michael und Carole Middleton bei der Taufe von Prinz LouisGetty Images
Michael und Carole Middleton bei der Taufe von Prinz Louis
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011Chris Jackson/Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011
Carole Middleton in LondonSplash News
Carole Middleton in London
Könnt ihr Caroles Nervosität nachvollziehen?1046 Stimmen
1021
Natürlich.
25
Eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de