Beim RTL-Jahresrückblick "2018! Menschen, Bilder, Emotionen!" sprach Lilly Becker (42) erstmals live über die Trennung von Boris Becker (51). Nach 13 gemeinsamen Jahren verkündeten das Model und der Ex-Tennisprofi im vergangenen Mai offiziell ihr Ehe-Aus. Seitdem wird wild über die Trennung und ihre Hintergründe spekuliert – unter anderem über das Sorgerecht für Sohnemann Amadeus. Jetzt sprach Lilly Klartext: Bei wem wird der Achtjährige zukünftig aufwachsen?

Auf die Frage von Show-Moderator Günther Jauch (62), ob sich Lilly das Sorgerecht mit ihrem Ex teilen würde, antwortete die 42-Jährige: "Ja, natürlich. Amadeus ist bei mir, Boris arbeitet viel. Boris darf Amadeus so oft sehen, wie er will." Doch obwohl ihr gemeinsamer Spross zukünftig bei seiner Mutter wohnen wird, herrscht bei seinen Eltern Einigkeit darüber, dass sie beide jederzeit für ihren Nachwuchs da sein werden.

Warum seine Mama und sein Papa nun nicht mehr zusammen sind, begreift der Blondschopf aber nicht so recht, wie Lilly offen zugab. Die gebürtige Niederländerin vermeide es, mit ihrem Sohn über die genauen Gründe für die aktuelle Situation zu sprechen. "Das ist wirklich schwer, aber Amadeus versteht ein bisschen. Papa liebt Amadeus, Mama liebt Amadeus – das ist alles, was er wissen muss", betonte sie.

Lilly Becker und Günther Jauch bei "2018! Menschen, Bilder, Emotionen"Getty Images
Lilly Becker und Günther Jauch bei "2018! Menschen, Bilder, Emotionen"
Lilly Becker und ihr Sohn AmadeusPetra Schönberger / Future Image / ActionPress
Lilly Becker und ihr Sohn Amadeus
Lilly und Boris Becker mit Sohnemann Amadeus in LondonWENN
Lilly und Boris Becker mit Sohnemann Amadeus in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de