Anneke Dürkopp (39) spricht das erste Mal über ihren bis vor Kurzem unerfüllten Kinderwunsch! Die Sat.1-Wetter-Moderatorin hat jetzt endlich allen Grund zur Freude, denn sie erwartet im kommenden März ihr erstes Kind – sie wird Mama eines Sohnes werden. Das Thema Nachwuchs bereitete der 39-Jährigen bis vor Kurzem allerdings nur Sorgen: Innerhalb der vergangenen Jahre musste die Blondine mehrmals den größten Albtraum einer werdenden Mutter durchmachen!

Insgesamt vier Fehlgeburten hat Anneke erlitten, bis es mit dem Baby-Segen klappte. Des Öfteren sei sie deswegen nur knapp einem Nervenzusammenbruch entgangen. "Ich habe mir oft gedacht, was stimmt nicht mit mir?", erinnert sie sich im Frühstücksfernsehen. Vor allem die Frage, ob sie jemals schwanger bleiben würde, beschäftigte das Ex-Playboy-Model – innerhalb der ersten Monate war es immer zur traurigen Diagnose gekommen.

Völlig geklärt ist bis dato nicht, wieso die gebürtige Kornwestheimerin so viele Abgänge hatte. Auch eine genetische Untersuchung brachte keine Erkenntnis. Sie selbst nimmt an, dass es an einer Gerinnungsstörung gelegen haben könnte: "Ich spritze jeden Tag Heparin. Das Blut muss etwas dünner sein bei mir. Aber ich habe das zwei Schwangerschaften gemacht und es hat mir nichts gebracht." Nun gehören die zermürbenden Gedanken für sie allerdings der Vergangenheit an.

Anneke Dürkopp, ModeratorinInstagram / dieanneke
Anneke Dürkopp, Moderatorin
Anneke Dürkopp, ModeratorinInstagram / dieanneke
Anneke Dürkopp, Moderatorin
Anneke Dürkopp, ModeratorinInstagram / dieanneke
Anneke Dürkopp, Moderatorin
Wie findet ihr es, dass Anneke Dürkopp so offen mit ihren Fehlgeburten umgeht?1030 Stimmen
977
Ich finde das total toll – so kann sie anderen Betroffenen Mut machen!
53
Ich finde, das ist eine zu private Angelegenheit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de