Sie haben zurzeit allen Grund zur Freude: Die US-Schauspielerin Gabrielle Union (46) und ihr Liebster Dwyane Wade (36) sind am 7. November per Leihmutter Eltern einer kleinen Tochter geworden. Damit erfüllte sich für das Paar nach neun Fehlgeburten endlich der lang gehegte Baby-Wunsch. Auf ihren Social-Media-Kanälen haben die beiden Turteltauben kürzlich erste Schnappschüsse zu dritt geteilt. Bei den Fans stiftete allerdings das Outfit der frischgebackenen Mutter Verwirrung.

Auf den entsprechenden Bildern auf Instagram liegt das Paar auf einem Krankenhausbett und hält stolz sein Töchterchen im Arm. Mittlerweile hat der Beitrag schon über 1,6 Millionen Likes und mehr als 115.000 Kommentare. Neben den unzähligen Glückwünschen wunderten sich einige User über den gemusterten Krankenhaus-Kittel, in den Gabrielle geschlüpft war. "Warum sieht sie so aus, als hätte sie das Baby zur Welt gebracht?" oder "Du weißt schon, dass nur Patienten so einen Kittel tragen und nicht Besucher?", lauteten nur zwei der irritierten Bemerkungen.

Während sich die Neu-Mama noch nicht zu den Fragen der Nutzer geäußert hat, versuchte eine Followerin für Klarheit zu sorgen. "Es geht um den Haut-Kontakt. Den muss eine Mutter mit ihrem Baby haben, auch wenn sie es nicht selbst zur Welt gebracht hat", schrieb sie. Könnt ihr die Verwirrung verstehen? Stimmt in der Umfrage ab!

Gabrielle Union und Dwyane Wade bei der "Shot In The Dark"-Premiere in KalifornienGetty Images
Gabrielle Union und Dwyane Wade bei der "Shot In The Dark"-Premiere in Kalifornien
Gabrielle Union, SchauspielerinGetty Images
Gabrielle Union, Schauspielerin
Gabrielle Union und Dwyane Wade in MiamiGetty Images
Gabrielle Union und Dwyane Wade in Miami
Könnt ihr die Verwirrung der Fans nachvollziehen?425 Stimmen
115
Klar! Ich verstehe auch nicht, warum sie auf den Bildern einen Krankenhauskittel trägt.
310
Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Sie kann doch tragen, was sie will!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de