Seit Mai hat er eine neue Schwiegertochter: Prinz Charles (69) durfte die US-Schauspielerin Meghan Markle (37) in seiner Familie begrüßen. Damit ist auch sein zweiter Sohn Prinz Harry (34) unter der Haube. Zu seinen beiden Schwiegertöchtern Meghan und Herzogin Kate (36) soll Charles ein sehr gutes Verhältnis haben. Doch eine der beiden jungen Frauen soll der britische Thronfolger sogar bevorzugen: Offenbar ist Harrys Liebste seine Favoritin.

Der 69-Jährige entpuppt sich als echter Meghan-Fan. Wie ein Palast-Insider gegenüber Vanity Fair ausplauderte, soll Charles weit mehr für Meghan übrig haben, als für die Frau seines Erstgeborenen Prinz William (36). Auch seine Frau Camilla (71) soll sehr von der 37-Jährigen angetan sein. "Da ist echte Wärme und Unterstützung. Camilla hat Meghan schon sehr viel geholfen", berichtete die Quelle. Es scheint also ganz so, als sei die Ex-Suits-Darstellerin nach ihrer Hochzeit sehr herzlich in die königliche Familie aufgenommen worden.

Missgunst und Neid wird es bei Kate aber sicher nicht geben. Wie es heißt, soll die dreifache Mutter sogar die Planung für die Babyshower-Party für ihre angeheiratete Schwägerin übernehmen. Das erste gemeinsame Kind von Meghan und Harry soll im kommenden Frühjahr zur Welt kommen.

Herzogin Kate in EssexTim P. Whitby/Tim P. Whitby/Getty Images
Herzogin Kate in Essex
Prinz Charles beim royalen Besuch in GhanaJoe Giddens - WPA Pool/Getty Images
Prinz Charles beim royalen Besuch in Ghana
Herzogin Meghan in Dubbo, AustralienChris Jackson - Pool/Getty Images
Herzogin Meghan in Dubbo, Australien
Glaubt ihr, dass Charles Meghan wirklich lieber mag?2985 Stimmen
1852
Ich kann mir schon vorstellen, dass er für eine von beiden mehr Sympathien hat. Das wäre ja auch nicht verwerflich.
1133
Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de