An diese Schlagzeile erinnert sich Julia Roberts (51) nur zu gut! 1999 fieberten die Bewunderer der Schauspielerin auf deren neuen Streifen "Notting Hill" hin. Dementsprechend groß war auch der Fan-Ansturm auf die Premiere in London. Die Film-Ikone war von den Massen so überwältigt, dass sie ihren Supportern überschwänglich zuwinkte. Ihre entblößten Achseln sorgten schließlich für einen riesigen Wirbel: Der Hollywood-Star hatte sich nicht rasiert!

Vor 19 Jahren wurde Julia für ihre haarigen Achseln gefeiert: Viele Fans gingen davon aus, dass die Schauspielerin damit ein Statement gegen den Beauty-Wahn setzen wollte. In der US-amerikanischen Talkshow Busy Tonight hat die 51-Jährige nun aber eingeräumt, dass der Achselhaar-Moment nichts weiter als ein Beauty-Fauxpas war. "Ich habe überhaupt nicht über die Länge meiner Ärmel und das Winken nachgedacht. Daher war mir auch nicht bewusst, dass ich bei der Bewegung so tief blicken lassen würde. Es war also alles andere als ein Statement", gibt die Oscar-Gewinnerin zu.

Obwohl Julia die Stoppel-Debatte damals nicht bewusst ins Rollen brachte, wird in der Promi-Welt bis heute über die Notwendigkeit einer Achselrasur diskutiert. Paris Jackson (20), Madonna (60) oder Bella Thorne (21) sind nur einige der Stars, die immer wieder mit ihren Härchen posieren. Sie wollen damit deutlich machen, dass sie sich dem medialen Zwang, glatte Achseln zu haben, nicht beugen.

Julia Roberts im April 1999ActionPress / REX FEATURES LTD.
Julia Roberts im April 1999
Julia Roberts in Beverly HillsFrederick M. Brown/Getty Images
Julia Roberts in Beverly Hills
Julia Roberts beim Film Festival in TorontoEmma McIntyre/Getty Images
Julia Roberts beim Film Festival in Toronto
Was haltet ihr von dem Achselhaar-Bild?1656 Stimmen
1291
Lustig, das macht sie total sympathisch!
365
Peinlich, das hätte ihr doch klar sein müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de