Sie sind schräg, berühmt und ziemlich reich! Die Rede ist von der Kardashian-Family. Kourtney (39), Kim (38) und Co. flimmern seit Jahren mit ihrer Reality-TV-Show über die Fernsehbildschirme und scheffeln damit Millionen. Zwar sind alle Schwestern nebenbei als Unternehmerinnen tätig, ihre Kritiker bezeichnen sie jedoch gerne als talentfrei! Auch Musiker Jon Bon Jovi (56) kann mit den Kardashians nichts anfangen.

Wie der Rocker jetzt im Interview mit The Sunday Project erklärte, habe er sich Keeping up with the Kardashians nie länger als eine Minute angesehen. Auch einer der Gründe für die Bekanntheit der Familie ist ihm ein Dorn im Auge: Kim veröffentlichte 2007 ein Sex-Tape mit dem Sänger Ray J (37). Der 56-Jährige frage sich daher, was wohl in der Biografie der dreifachen Mutter stehen werde: "Ich machte einen Porno und ratet mal, was? Ich wurde berühmt." Er könne Jugendlichen nur raten, etwas Sinnvolleres mit ihrem Leben anzustellen, um zu Ruhm zu gelangen: kreative Tätigkeiten wie Singen, Schreiben oder Malen.

Etwas extremer wettert Jons Musikerkollege Gary Holt gegen den TV-Clan. Der Gitarrist der Band Slayer trug auf einem Konzert ein T-Shirt mit der Aufschrift: "Töte eine Kardashian, bewahre die Heavy-Metal-Kultur!" Mit diesem Print antwortete er auf ein Foto der Kardashian-Halbschwester Kendall Jenner (23), die stolz in einem Slayer-Shirt posiert hatte.

Jon Bon Jovi, MusikerGetty Images
Jon Bon Jovi, Musiker
Kim Kardashian bei der Met Gala 2018 in New YorkGetty Images
Kim Kardashian bei der Met Gala 2018 in New York
Gary Holt bei einem Konzert, 2017Getty Images
Gary Holt bei einem Konzert, 2017
Was sagt ihr zu Jons Haltung gegenüber den Kardashians?1418 Stimmen
1263
Ich bin da voll bei ihm. Ich finde sie auch schrecklich.
155
Ich verstehe ihn gar nicht. Die Kardashians sind doch toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de