Den ersten Drehtag für seine Erfolgsserie „Um Himmels Willen“ hatte sich der beliebte Schauspieler Fritz Wepper (69) sicher anders vorgestellt. Was lustig und voll frischem Elan begann, endete plötzlich dramatisch und lebensbedrohlich!

Fritz Wepper, der Kultstatus erlangte als Inspektor Derricks rechte Hand Harry Klein, spielt in seiner gegenwärtigen Serie einen ewig unleidlichen Bürgermeister und hat damit viel Erfolg. Doch leider musste der Dreh für die nächste Staffel abgebrochen werden, nachdem sich der Schauspieler beim Spiel mit seinem Hund verletzte. Erst war alles noch ganz harmlos, da er sich nur eine kleine Schramme zuzog und sein Arzt ihm bestätigte, dass es sich um nicht Schlimmes handele. Doch schnell wendete sich das Blatt!

Fritz bekam starke Schmerzen, hohes Fieber und Schüttelfrost, berichtet express.de. Glücklicherweise brachte ihn seine junge Lebensgefährtin Susanne Kellermann (34) ins Krankenhaus und rettete ihm damit wahrscheinlich das Leben. Denn die Diagnose lautet: Blutvergiftung!

Mittlerweile wird Fritz Wepper mit Antibiotika behandelt, allerdings ist die Gefahr wohl noch nicht ausgestanden. Es ist nicht sicher, wann er das Krankenhaus wieder verlassen kann und somit liegen alle seine Projekte erst einmal auf Eis.

Wir wünschen dem kultigen Schauspieler eine baldige Genesung, damit wir ihn wieder auf unseren Bildschirmen bewundern können.

Schauspieler Fritz WepperWENN
Schauspieler Fritz Wepper
Fritz WepperWENN
Fritz Wepper
Fritz WepperWENN
Fritz Wepper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de